Das Volk eines Engels – Doku über Schicksal der Jesiden

Ich habe nie mehr als ein paar Worte mit Rukan wechseln können. Obwohl sie sich jeden Abend immer wieder mutig für uns hinsetzte um ihre Geschichte zu erzählen, die Geschichte ihrer Familie, die Geschichte ihres Volkes. Sie sprach stolz und weinte leise. So oft es auch ihren Kopf in Herzschmerz niederzog, besiegte sie immer wieder die Angst vor der Erinnerung und blickte mit ihren tränenden dunkel-braunen Augen zu uns auf.“ So beschreibt David Ben Körzdörfer die Dreharbeiten zu seinem neuen Dokumentarfilm „Das Volk eines Engels“.

Quelle: youtu.be, 04. Februar 2016