Muslime in Alltag und Beruf | Lesung in Amerang | 6. Juli 2017

Muslime in Alltag und Beruf

Lesung mit musikalischer Umrahmung

Am Donnerstag, 6. Juli 2017 liest Dr. Béatrice Hecht-El Minshawi im Pfarrsaal Amerang aus ihrem gleichnamigen Buch.

Beginn ist um 20 Uhr.

Ein gutes Miteinander, das ist das Anliegen von Dr. Béatrice Hecht-El Minshawi.

Bei uns leben inzwischen viele Neubürger und Migranten: Exilanten, Flüchtlinge und Asylbewerber. Ein Großteil von ihnen kommt aus islamischen Gesellschaften und ist mit manch anderen Normen und Werten aufgewachsen. Wir werden immer öfter Muslimen in Beruf und Alltag begegnen. Damit das Zusammenleben und die Zusammenarbeit gelingt, ist ein fundiertes interkulturelles Wissen notwendig über: kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Mentalitäten, Verhaltensregeln, Kommunikationsstrategien und Tabus.

Dr. Béatrice Hecht-El Minshawi hat Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt interkulturelle Kompetenz und Internationalisierung studiert. Sie ist Expertin und Autorin für interkulturelle und Diversity-Kompetenz, wobei die islamische Welt ein Schwerpunkt ist. Nach langjährigen Auslandsaufenthalten in internationalen Projekten in asiatischen (Vietnam, Afghanistan, Iran, Indien) und arabischen Ländern (Ägypten, Golfstaaten), war sie auch längere Zeit in Australien und den USA tätig.

Musikalische Umrahmung

Der Musiker Herbert Walter und ein syrischer Musiker gestalten den Abend mit Oud, Ney, Gitarre und Gesang.

Das Buch „Muslime in Alltag und Beruf – Integration von Flüchtlingen” von Dr. Béatrice Hecht-El Minshawi kann bei der Veranstaltung gekauft werden.

Veranstalter sind der Helferkreis Asyl Amerang – Gruppe Kulturarbeit und Freizeit und die Pfarrei Amerang in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk Rosenheim.

Das Ameranger Pfarrheim ist im Rosenweg 1.

Der Eintritt ist frei

2017 FS Amerang Muslime